· 

Erkennbarer Fortschritt der Aachener Grizzlies bei Duisburgs U20 DNL-Team

Nachdem die Aachener Grizzlies in ihrem ersten Vorbereitungsspiel am 06.09.  gegen den ESV Bergisch Gladbach mit 14:2 unter die Räder kamen stand am gestrigen Sonntag Testspiel Nummer 2 für das Team vom Tivoli auf dem Plan. Dieses Mal ging es in die Duisburger Jomizu-Arena, wo der AEC auf das DNL3-Team der Füchse traf. 

Die Mannschaft aus dem Ruhrgebiet um Trainer Dirk Schmitz stand bereits am Freitag in Troisdorf auf dem Eis, wo man die Partie mit 1:4 für sich entscheiden konnte. Testspiel hin oder her, galten die Duisburger natürlich als Favorit. Schließlich sind die Jungsfüchse quasi bereits im Wettbewerbsmodus, denn am kommenden Samstag und Sonntag geht in der DNL3 Nord die Saison los. Das Team aus dem „Pott“ erwartet dann gleich ein Doppelspieltag in Bremerhaven. 

 

Nach den ersten 20 Minuten lagen die Füchse dann auch zunächst erwartungsgemäß durch Treffer von Avgerinos (5.), Hanna (11.) und Marzi (16) mit 3:1 in Führung. Den zwischenzeitigen Anschluss für die Aachener Grizzlies Patrick Büren in Minute 14.

 

Gleich nach dem Seitenwechsel konnte Valerie Erlich (23.) kurzzeitig noch einmal auf einen Treffer für Aachen verkürzen, ehe die Duisburger U20 ihre Stärken ausspielte. 

Tim Schröder (27.) und Lennart Schmitz (31.) sorgten mir ihren Toren für die Vorentscheidung, auch wenn Aaron Krings auch Aachener Seite 26 Sekunden vor der zweiten Pause zum 5:3 einschob. 

 

Schröder und Waldschmidt machten in er 46. Minute mit einem Doppelschlag dann aber endgültig den Deckel drauf. Das 7:3 für Duisburg war für den Bezirksligisten vom Tivoli nicht mehr handlebar. Das Team von Coach Emanuel Beckford brach aber dennoch nicht auseinander und setzte durch Luca Schmidt immerhin den 7:4 Schlussakzent in einem sehr fairen Eishockeyspiel. Nach 60 Minuten standen lediglich 10 Strafminuten insgesamt zu Buche, 4 für Aachen, 6 für Duisburg.

 

Während die Jungfüchse ab nächstem Wochenende wieder in den Ligabetrieb einsteigen testet der Aachener EC am bevorstehenden Sonntag in Troisdorf gegen Dynamite‘s 1b.

 

(Bild und Text: Chris Rausching - Eishockey in NRW)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0