· 

Erster Neuzugang für Dinslakens Frauen

Mit Lina Meder haben die Frauen der Dinslakener Kobras ihre erste Neuverpflichtung bekanntgegeben. Die 29jährige Stürmerin kann auf 13 Spielzeiten Erfahrung im Seniorenbereich zurückgreifen, davon allein 10 Jahre in der 2. Liga Nord. 

Nachdem Sie das Eishockeyspielen beim SV Brackwede erlernt hatte, blieb Sie den Bielefeldern bis zum Ende des Frauenteams 2013 in der 2. Liga Nord treu.

Anschließend folgte der Wechsel in die NRW-Liga zu den Essener Moskitos, ehe sie ein Jahr später erneut in die 2.Liga Nord ging, dieses Mal zu den Lady Patnhers nach Grefrath. Nach einem Jahr Pause heuerte Meder dann erneut am Essener Westbahnhof an. Auch die Moskitos-Frauen spielten mittlerweile in der höchsten Liga Nordrhein Westfalens, der 2. Liga Nord.

Zur Spielzeit 2017/2018 folgte dann der Wechsel nach Ratingen zu den Ice Aliens, für die Lina Meder zuletzt 3 Jahre die Schlittschuhe schnürte und Auf- und Abstieg in bzw. aus der 2. Liga Nord erlebte.

Dinslakens Frauen-Trainerin Natascha Mensch freut sich über die Verstärkung und äusserte sich wie folgt: „Ich bin der vollsten Überzeugung, dass sie das Team nicht nur spielerisch im Sturm, sondern auch durch ihre Persönlichkeit unterstützen wird. Sie ist mit ihren 29 Jahren mittlerweile eine erfahrene Spielerin, die durch ihre ausgeprägte Teamfähigkeit und -mentalität den jüngeren eine gute Hilfe sein kann, den richtigen Weg auf und neben dem Eis zu finden.“ 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0