· 

Six of the Season - Goalies Frauen 2. Liga Nord

5 Teams der Saison und 5 Rookies habt Ihr in den letzten Wochen gewählt und wir neigen uns nun dem Ende der Votings zu. Nach Bezirks- und Landesliga NRW der Frauen und Männern, sowie der Regionalliga West als höchste Männerliga im Bereich des EHV bildet nun die 2. Liga Nord als höchste Frauenliga im EHV den krönenden Abschluss unserer Votingserie. 

Wie immer starten wir auch hier mit den Goalies und da erwarten uns ein paar richtig starke Werte was den Gegentorschnitt angeht. Allein 4 Torhüterinnen weisen einen Schnitt von unter 2 Gegentreffern auf. 

Eine Voraussetzung zur Teilnahme am Voting ist, dass die jeweilige Spielerin im Schnitt weniger Gegentore kassiert haben darf, als Spiele absolviert und daher dürfen wir hier aus dem Vollen schöpfen, denn jedes Team hat mindestens eine Keeprerin, die diese Voraussetzung erfüllt. Grundsätzlich kann jede Mannschaft nur eine Torfrau  ins Rennen schicken. Abgestimmt erden kann wieder über unser Instagramprofil.

Aus den entsprechenden Voraussetzungen ergeben sich folgenden Nominierten: 

 

Den Anfang macht, mit einem fantastischen Gegentorschnitt von nur 1,33 Toren die 25jährige Nina van Orshaegen von den Mechelen Cold Play Sharks. Die Belgierin vom bis zum Abbruchszeitpunkt Tabellendritten aus Flandern kassierte in 540 Eisminuten nur 12 Treffer. 

Falls Ihr Euch fragt wieso das belgische Team, oder die Niedersachsen aus Hannover ebenfalls dabei sind: Entscheidend ist die Verbandszugehörigkeit der Liga, ebenso wie bei der EG Diez-Limburg, oder dem EHC Neuwied in der Regionalliga West.

 

Die erst 17 Jahre junge Leonie Haas vom Bundesligaaufsteiger aus Köln stand mit 377 Minuten etwas weniger auf dem Eis, kassierte 9 Treffer und schloß die Saison folglich mit einem ebenfalls sehr starken Schnitt von nur 1,43 Gegentreffern ab.

 

Pia Surke vom EC Bergkamen kann mit einem Schnitt von 1,85 Gegentreffern bei 356 Eisminuten ebenfalls weniger als 2 Gegentore pro Partie vorweisen. Zudem war die 19jährige insgesamt bei 44 Spielen der Abbruchssaison dabei. So stand die gebürtige Dortmunderin sowohl bei der U20 der Dortmunder Eisadler, als auch in der A und B-Mannschaft des EC Bergkamen auf dem Eis. Ihre 7 Einsätze für die 1b der Bären brachten ihr die Nominierung in der 2. Liga Nord ein.

 

Torhüter-Routinierin und Ex-Nationalspielerin Esther Thyßen von den Lady Panthers Grefrath ist die letzte im Bunde, deren Gegentorschnitt unter 2 liegt. In 660 Minuten auf dem Eis kassierte die erfahrene Keeperin nur 21 Treffer und kann damit auf einen Durchschnitt von 1,91 zurückblicken.

 

Denise Carnehl von den EC Hannover Indians schaffte es in 540 Eisminuten einen Gegentorschnitt von glatt  2 Treffern pro Partie zu erspielen. Insgesamt musste die 26jährige also 18mal hinter sich greifen.

 

Die 20jährige Keeperin des EC Bergisch Land, Jennifer Klömpges, schnürte ihre Schlittschuhe sowohl für die Herren in der Landesliga, als auch für die Frauen in der 2. Liga Nord. In letzterer brachte Sie es auf 660 Eisminiuten in 11 Partien und 42 Gegentreffern, was 3,82 Gegentreffer pro Spiel unterm Strich macht.

 

Last but not Least stellt sich auch die 18jährige Noemi Schraven von den Ratinger Ice Aliens zur Wahl. Schraven stand 360 Minuten zwischen den Pfosten und kassierte 4,67 Treffer im Schnitt. Mit einem Teamschnitt von 4,7 schaffte sie es also noch knapp ins Voting.