· 

Six of the Season - Stürmerinnen Frauen Landesliga NRW

Die Manschaft der Saison in der Frauen Landesliga NRW wächst und wächst. Nachdem mit ... bereits eine Keeperin und mit ... und ... zwei Defenderinnen von Euch gewählt wurden suchen wir natürlich noch Stürmerinnen. 

Noch einmal zur Erinnerung: In der Offensive haben wir auch die durchschnittliche Scoring- , sowie Torquote geachtet. Auch hier musste eine Spielerin mindestens 50% der Spiele absolviert haben, um am Voting teilnehmen zu können.

Wie immer suchen wir 3 Offensiv Spielerinnen für das Team der Saison. Abstimmen könnte Ihr in unserer Instagramstory.

 

Los geht unsere Suche in Dinslaken bei den dort heimischen Kobras und Nora Jung. Die 29jährige Stürmerin mit jeder Menge Zweitligaerfahrung ist nicht nur die beste Goalgetterin der Liga, sondern zusammen mit Teamkollegin Maike Spazier die beste Vorbereiterin der Liga. 15 Tore und 16 Assists stehen bei Jung zu Buche und somit 31 Scorerpunkte, was bei 10 Spielen einen fantastischen  Schnitt von 3,1 Punkten pro Partie macht. 

 

Auch eben angesprochene Kobras-Sturmkollegin Maike Spazier trug mit ihren 11 Treffern und 16 Assists maßgeblich zum Erfolg der Mannschaft bei. In 9 Spielen konnte die 28jährige,  im Schnitt 3 Scorerpunkte eintüten.

 

U18-Nationalspielerin Leonie Maßner steht ebenfalls für die Kobras Dinslaken auf dem Eis und kommt mit 10 Treffern und 7 Vorbereitungen auf 17 Punkte, was einen stolzen Schnitt von 2,1 Punkten pro Partie macht.

 

Doch natürlich haben nicht nur die Dinslakener Frauen in der Abbruchssaison schlagkräftige Offensivspielerinnen in ihren Reihen gehabt. Blicken wir nach Köln zum Beispiel, fällt uns sofort auf, dass sich Kobras-Spielerin Nora Jung den Platz der besten Torjägerin mit 15 Treffern in 10 Partien mit U18-Nationalspielerin Paulina Geschwandtner von der Kölner 1b teilt. Geschwandtner war in der letzten Saison sowohl in der Landesliga NRW, als auch in der 2. Liga Nord für die Kölner Frauenteams aktiv und schnupperte zudem bei der aufgelösten Düsseldorfer EG Erstligaluft. Insgesamt kann die 16jährige auf 1,9 Scorerpunkte im Schnitt zurückschauen für die 1b-Mannschaft des KEC.

 

Starke 1,82 Punkte pro Partie erzielte Geschwandtners Kollegin beim KEC, Joelle Sandmeier. Auch die 19jährige stand für das a und das b-Team auf dem Eis. Beim b-Team in der Landesliga traf Sandmeier selbst 11 mal und bereitete 9 mal vor.

 

Und auch ein starker Bielfelder Offensivblock steht zur Wahl. Die 29jährige Julia Kaufmann ist mit 11 Treffern zum einen beste Bielefelder Torjägerin, zum anderen mit 1,67 Scorerpunkten zweiterfolgreichste Spielerin im Kader der Crocodiles. 

 

Kollegin Daniela Rogalski kann sogar auf 1,89 Punkte im Schnitt blicken. Die 23 Jahre alte Stürmerin ist zudem teamintern beste Vorbereiterin. 

 

Zu guter letzt hat mit Inka Schlüter eine dritte Bielefelderin ihren Weg in die Abstimmung gefunden. Die Routinierin überzeugte mit starken 1,5 Scoringpunkten im Schnitt, aufgeteilt auf 10 Tore und 5 Assists. 




Kommentar schreiben

Kommentare: 0