· 

Six of the Season Bezirksliga-Verteidiger Saison 2019/2020

Wir bleiben weiter in der Bezirksliga und kommen von den Goalies zu den Defensivspielern. 

Was nutzt ein guter Goalie, oder ein Spitzen Goalgetter, wenn dazwischen etwas fehlt. Was einen guten Defensivspieler auszeichnet ist durchaus individuell und da in unseren Amateurligen verständlicherweise nicht jeder gewonnene, oder verlorene Zweikampf etc. aufgezeichnet wird schauen wir vor allem auf die durchnittlichen Strafminuten pro Partie im Verhältnis zu den insgesamt absolvierten Partien und wir schauen zudem auf die entsprechenden Offensivqualitäten, sprich Scorerpunkte, wobei hier die Fairness bzw. Strafminuten weit überwiegen im Verhältnis. Doch auch die reinen Offensivqualitäten mancher Abwehrspieler wollen wir nicht ausser Acht lassen.

 

Wie gehabt könnt Ihr am Ende wieder auf unserer Instagramseite abstimmen, welche Defender es Eurer Meinung nach verdient haben in die Six of the Season zu kommen. Zur Wahl stehen verständlicherweise nur die positiv-aufgefallenen Akteure. Diesmal suchen wir 2 Spieler für die Mannschaft des Jahres der Bezirksliga.

Durchschnittliche Strafzeiten im Verhältnis zu absolvierten Partien und Offensivstärke

Dann wollen wir doch mal schauen, welcher Defensivakteuer überzeugen konnte. Alle drei unserer ausgewählten Spieler haben 15 Partien und somit alle Partien Ihres Teams absolviert. Gemessen an den reinen Strafminuten war Marvin Beyer vom ESC Rheine Mit 0,1 Minuten pro Match hier der stärkste Verteidiger, dicht gefolgt vom Troisdorfer Dominik Wagner Mit 0,3 Minuten. Tim Happe von der Zweitvertretung des Herner EV saß zwar im Schnitt 0,5 Minuten in der Box, was trotzdem ein klasse Wert ist, wenn man bedenkt, dass wir hier von 15 Spielen sprechend, wusste aber zudem auf in der Offensive strak zu unterstützen. Während Beyer und Wagner zwar Defensiv gut gearbeitet haben, deckte Happe auch das Spiel nach vorne ab und kam mit 8 eigenen Treffern und 13 Assists zusätzlich zum guten Defensivwert auf 21 Scorrpunkte. Marvin Beyer und Dominik Wagner kamen auf je einen Assist.

Wie angekündigt schauen wir aber nun einmal auch nur auf die Offensivqualitäten Der Ligaverteidiger.

Die Top 3 der Abwehrscorer wird dominiert von den Wiehler Penguins. Sandro Kosche, Niels Pniewski und Kevin Strom bilden hier die die Oberschicht der Offensiverfolgreichen Abwehrspieler. Während Kosche mit 2 Punkten pro Partie punktet legen Pniewski und Strom die Messlatte noch einmal um einiges höher. Niels Pniewski erzielte durchschnittlich 3,4 Punkte und Kevin Strom sogar 3,75 Scorerpunkte.

Welche Pukte sind aber für Euch wichtig an einem Verteidiger? Stimmt ab auf unserer Instagramseite!

(Foto: Herner EV)
(Foto: Herner EV)
(Foto: ESC Rheine)
(Foto: ESC Rheine)
(Foto: Wolff-Sportpress)
(Foto: Wolff-Sportpress)

(Foto: Wiehl Penguins)
(Foto: Wiehl Penguins)
(Foto: Wiehl Penguins)
(Foto: Wiehl Penguins)
(Foto: Markus Kellen - Icehockeyfever)
(Foto: Markus Kellen - Icehockeyfever)

Ihr habt abgestimmt und die Verteidiger für die Six of the Season der Bezirksligasaison 2019/2020 sind: