· 

Frank Petrozza verlässt die Rockets

Es fehlt die Krönung, aber nicht die Dankbarkeit für das, was man gemeinsam erlebt hat: Frank Petrozza war mit einem klaren Ziel zu den Rockets gekommen: die Meisterschaft in der Regionalliga West gewinnen. Dass der finale Schritt der EG Diez-Limburg verwehrt blieb, lag an Corona. Schmerzhaft, aber das ist die Geschichte des Frühjahrs 2020. Beide Seiten sind dennoch dankbar für das, was sie gemeinsam geschafft haben – auch wenn sich die Wege nun trennen.

„Ich möchte mich ganz herzlich bei allen in Diez-Limburg für eine tolle Saison bedanken“, sagt Petrozza. „Vorstand, Mannschaft, Fans – alle haben ihren Anteil daran, dass wir bis zum Corona-Ende eine tolle Saison in der Regionalliga erlebt haben. Alle haben ihren Anteil daran, dass ich trotz des traurigen Endes immer positiv und glücklich auf meine Zeit bei den Rockets zurückblicken werde.“

Für das gemeinsame Ziel hatte der Trainer auch einen zeitlich hohen Aufwand in Kauf genommen. Aus persönlichen Gründen hat er sich nun dazu entschieden, seinen Trainerstuhl bei den Rockets freizuräumen. „Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen. Diez-Limburg ist ein toller Verein mit Perspektive. Ich bin mir sicher, die Rockets werden weiter ihren Weg gehen.“

Dankbar zeigt sich auch der EGDL-Vorstand um Willi Lotz: „Wir haben eine tolle gemeinsame Zeit erlebt. Für uns war Frankys Rückkehr an alte Wirkungsstätte eine schöne Wertschätzung für die Rockets und den eingeschlagenen Weg. Diesen werden wir nun weiter fortsetzen und dabei auch in der neuen Saison die Weiterentwicklung des Vereins vorantreiben. Wir danken Franky für all seinen Einsatz und seine Impulse, die er mit eingebracht hat. Wir gehen zukünftig getrennte Wege, aber wir gehen sie als Freunde.“

(Text: Pressemitteilung EG Diez-Limburg / Foto: Nicole Baas)
(Text: Pressemitteilung EG Diez-Limburg / Foto: Nicole Baas)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0