· 

Hop oder Top in den Landesliga Playdowns

Ähnlich wie in der Bezirksliga finden der Abstiegsrunde der Eishockey Landesliga NRW am Freitag ebenfalls keine Spiele statt. Der Spielplan sieht ohnehin nur zwei Partien in dieser Spielrunden am kommenden Wochenende vor, aber besonders in einem dieser Spiele heißt es Hop oder Top.

 

Letztes Saisonspiel der GEG kann den Klassenerhalt sichern.

 

Denn, wenn am Samstagabend um 18 Uhr die Grefrather EG in Moers auf die Black Tigers trifft, dann könnte die GEG mit einem Dreier endgültig den Verbleib in der Landesliga klar machen. Sollten die Grefrather jedoch überraschen verlieren, so müssten sie die noch ausstehenden Spiele der anderen Teams in den kommenden Wochen abwarten und unter bestimmten Umständen auf Schützenhilfe hoffen.

Und auch, wenn die Feuervögel am Samstag als absoluter Favorit gelten, benötigt Moers dringend Punkte, um nicht bereits so gut wie abgestiegen zu sein.

Das Hinspiel lösten die Grefrather jedenfalls Pflichtbewusst mit 3:0.

 

Big Point Spiel für die Young Moskitos.

 

In der einzigen Sonntagspartie der Landesliga Playdowns  empfängt die 1b des Neusser EV die 1b der Essener Moskitos. Es ist das Duell „rettender“ dritter Platz gegen absteigenden vierten Platz. Aktuell trennen die Moskitos und die Quirinusstädter lediglich 2 Punkte, somit könnte diese Partie für den aktuellen Drittplatzierten aus Essen wegweisend sein und ein echtes Big Point Spiel im Kampf um den Klassenerhalt werden.

Die zwei bisherigen Hauptrundenspiele konnten Beide jeweils auf fremden Eis für sich entscheiden. 

(Text: Chris Rausching - Eishockey in NRW / Foto: Gerd Gisbertz - Grefrather EG)
(Text: Chris Rausching - Eishockey in NRW / Foto: Gerd Gisbertz - Grefrather EG)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0