· 

Goldenes Ananas Wochenende in der Regionalliga West

Es ist nicht wirklich überraschend, dass es am letzten Wochenende der Eishockey Regionalliga West eigentlich nur noch darum geht, wer als erstes wohin muss. Und auch das nur bedingt, denn auch das Heimrecht ist bereits sicher vergeben an die EG Diez-Limburg und den EHC Neuwied. Beide sind mit ihren je 21 Punkten uneinholbar auf Platz 1 bzw. Platz 2. Es geht also nur noch darum, ob Herford oder Hamm nach Diez, oder nach Neuwied müssen. 

Jetzt könnten natürlich Sportromantiker der schwersten Art sagen: „Aber wieso, Ratingen könnte doch noch...“. Klar, in der weitesten Theorie ist das möglich, aber die Wahrscheinlichkeit tendiert, allein schon wegen des Torverhältnisses, gegen 0,1. Zudem ist nicht damit zu rechnen, dass die Hammer Eisbären im Heimspiel am Freitag gegen Ratingen nicht wenigstens einen Punkt holen.

Sicher, allein der Abwechslung wegen hätten wir uns gefreut, wenn eines oder gar zwei der Big Four - Teams der Regionalliga West plötzlich nicht im Halbfinale gestanden hätten, aber wirklich damit gerechnet hat doch bereits vor der Hauptrunde mit 7 Mannschaften niemand. Und auch die veranstalteten PrePlayOffs, oder auch Hauptrunde 2.0, mit 6 Teams boten keine echte Abwechslung, oder Überraschungen. Das hatte sich bereits im vorherigen Saisonverlauf ja abgezeichnet.

 

(Text: Chris Rausching - Eishockey in NRW / Foto: Markus Kellen - Icehockey Fever)

 

Aufgrund der Tabellenkonstellation verzichten wir daher auf große Vorberichte zum anstehenden Regionalliga-Wochenende. Eine kurze Übersicht über die Partien haben wir aber dennoch bereitgestellt:

21.02.2020

20:00 Uhr

-:-
       

 21.02.2020

20:30 Uhr

-:-
       

 21.02.2020

20:30

-:-
       

 23.02.2020

18:00

-:-
       

 23.02.2020

19:00

-:-
       

 23.02.2020

19:30

-:-

Kommentar schreiben

Kommentare: 0