· 

Gelingt Grefrath die Revanche in Essen?

Bereits am Mittwoch steht uns in dieser Woche ein Spiel ins Haus. Im Rückspiel der Landesliga-Abstiegsrunde trifft dis Grefrather EG auf die 1b der Moskitos Essen. Die Frage die über diesem Spiel steht: Gelingt den Feuervögeln die Revanche aus dem Hinspiel? 

Am letzten Freitag bewies das Team von Karel Lang, dass das erste Spiel kein Gradmesser war. Die GEG besiegte die bis dahin in dieser Spielrunde ungeschlagenen Raptors vom EC Bergisch Land mit 4:7 auf deren Eis.

Nachdem das Rückspiel gegen den ECB am vergangenen Sonntag sicherheitshalber wegen Sturmtief „Sabine“ abgesagt wurde, so wie alle anderen Partien im Bereich des Eishockey Verbands Nordrhein-Westfalens, gilt es für die Grefrather EG am Mittwochabend in Essen an die Leistung aus dem Solingen-Spiel anzuknüpfen und die nächsten 3 Punkte einzufahren, denn Trainer Lang selbst hat Platz 1 der Pokalrunde als Ziel definiert. 

Doch auch der Gegner, die Zweitvertretung der Essener Moskitos, gilt es keineswegs zu unterschätzen. Nicht erst im Eröffnungsspiel der Landesliga-Playdowns bewiesen die Ruhrpottler in der Hauptrunde, dass sie in der Landesliga durchaus mitspielen können. Immerhin konnte Essen 16 Punkte, davon jedoch nur 5 Punkte zu Hause, erspielen. Nur 6 weniger als die Grefrather EG.

(Text: Chris Rausching - Eishockey in NRW / Foto: Sven Fleuren - Grefrather EG)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0