· 

Black Tigers erwarten Raptors am Samstag

In ihrer ersten Abstiegsrundenpartie empfangen die Black Tigers aus Moers am Samstagabend den EC Bergisch Land aus Solingen. Während die Grafschafter ihre Hauptrunde mit nur einem Penalty-Sieg und 15 Niederlagen beendeten, verpassten die Solinger unter ihrem neuen Trainer, Ex-Wiehl Coach Ralf Alberts, mit am Ende nur 8 Punkten die Teilnahme an der Aufstiegsrunde knapp.
Auf den ersten Blick also eine klare Angelegenheit, auf den ersten Blick. Denn Pokalrunde der Landesliga ist immer wieder für Überraschungen gut. So stand Moers am Ende der letztjährigen Hauptrunde auch weit unten und schloss schließlich die Playdowns als Tabellenzweiter ab. 
Davon ab waren die beiden Partien der beiden Gegner mit je einem knappen 4:3 Sieg für die Raptors bisher von Spannung geprägt. Ein Blick auf ein paar Saisonwerte zeigt zudem, dass beide Teams nicht all zu weit auseinander sind spielerisch. So sind die Solinger nicht enormst überlegen, wenn es um Powerplay (21,3% - 16,7%) und Penalty-Killing (77,3% - 73,6%) geht.

(Text: C. Rausching - Eishockey in NRW / Foto: Winkelmann-Foto)
(Text: C. Rausching - Eishockey in NRW / Foto: Winkelmann-Foto)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0