· 

Landesliga WarmUp 17.01.20 - 19.01.20

Bergisch Gladbach und Grefrath im zweifachen Fernduell um den letzten Aufstiegsrundenplatz

 

Finales Wochenende der der Hauptrunde in der Eishockey Landesliga NRW. Und Finale trifft es in diesem Fall vollumfänglich, denn es gibt mindestens zwei davon und das jeweils im Fernduell. 

In Bergisch Gladbach spielen die RealStars um den letzten verbliebenen Platz für die Aufstiegsrunde zur Regionalliga gegen die Raptors des EC Bergisch Land. Beide Teams kennen sich gut und haben bisher eine gute Saison gespielt. Besonders den Gästen aus Solingen ist der Neustart anzumerken. Die Mannschaft von Ex-Wiehl Coach Ralf Alberts wusste sich meist gut zu verkaufen und war bis zum letzten Wochenende ebenfalls noch im Rennen um die Aufstiegsrunde. Sicher wird der ECB die Hauptrunde in einem Sieg abschließen wollen. Zudem würden die Solinger mit einem SIeg Revanche für das 1:5 aus dem Hinspiel üben und zu guter Letzt die Spannung noch einmal erhöhen. 

Denn zeitgleich mit den RealStars empfängt die Grefrather EG das Tabellenschlusslicht aus Moers und würde im Falle eines Sieges und einer Bergisch Gladbacher Niederlage auf zwei Punkte vor dem letzen Spiel am Samstag an die RealStars heranrücken. 

Somit würde es am Samstag dann zu einem Mega-Showdown kommen, denn um am Samstag am frühen Abend treffen die Feuervögel der GEG in Wiehl auf die Penguins, die mit einer Niederlage praktisch die Meisterschaft verspielen würden, wenn man davon ausginge, dass die ungeschlagenen Dortmunder Eisadler ihr Heimspiel am Freitag gegen die Moskitos 1b gewinnen. Also ein Fernduell um die Meisterschaft. Interessierte Eishockey-Fans können eine Liveschalte des EAD-Fanradios am Samstag aus Wiehl hören. 

Doch zurück zur Aufstiegsrunde: Sollte es den Grefrathern bei der bisher beschriebenen Konstellation gelingen in Wiehl einen Dreier einzufahren, so würden die RealStars bei der Neusser 1b unter Punktzwang stehen. 

Ein Wochenende, das es wirklich in sich haben könnte. 

Die Eisadler Dortmund treten übrigens am Sonntag dann zum Hauptrundenabschluss noch einmal in Moers an und könnten diese dann ohne Niederlage abschließen. 

(Text: C. Rausching - Eishockey in NRW / Foto: Dortmunder Sportfotografie)
(Text: C. Rausching - Eishockey in NRW / Foto: Dortmunder Sportfotografie)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0