· 

Sechs in Sechs für Penguins 1b

Als gewohnt souverän darf man den 7:0 Shutout der Wiehler Zweitvertretung am Sonntag gegen die Eisbären 1b aus Hamm wohl bezeichnen. 
Bereits von Beginn an waren die drei Punkte für die Penguins ungefährdet. Durch Treffer von Daniel Strauch (5.), Sandro Kosche (8.) und Leon Pfälzer (12.) führte das Team aus dem Oberbergischen zum ersten Seitenwechsel bereits mit 3:0, auch wenn angesichts vieler Chancen sicher noch ein oder zwei Treffer nicht unverdient gewesen wären. 
Im zweiten Spiel Abschnitt bot sich den 43 Zuschauern ein ähnliches Bild. Die bisher ungeschlagenen Gastgeber dominierten die Partie gegen die zuletzt dreifach siegreichen Eisbären. 
Auch im mittleren Drittel spielten die Penguins Chance um Chance heraus. Drei davon nutzten schließlich Niels Pniewski (28.) und Kevin Strom (31., 36.) zur 6:0 Führung nach 40 Minuten. 
Sowohl den Gästen aus Hamm, als auch dem amtierenden Bezirksligameister war klar, dass hier nichts mehr für die Eisbären zu holen seien wird und so nahmen besonders die Gastgeber einiges an Tempo im Schlussabschnitt aus der Partie. In der Konsequenz bekamen die Zuschauer vor Ort auch nur noch den Treffer zum 7:0 von Daniel Strauch vier Sekunden vor der Schlusssirene zu sehen.
Die Penguins siegen ohne Frage verdient und dürfen sich zusammen mit Goalie Tobias Müller über seinen ersten Shutout der Saison und den insgesamt zweiten Shutout in dieser Spielzeit freuen. 

 

(Text C.Rausching)

 

 

 

1:0 Daniel Strauch (5.), 2:0 Sandro Kosche (8.), 3:0 Leon Pfälzer (12.), 4:0 Niels Pniewski (28.), 5:0 Kevin Strom (31.), 6:0 Kevin Strom (36.)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0