· 

Ice Aliens überraschen mit drei Punkten gegen Hamm

Da haben Ralf Hoja und seine Spieler nicht schlecht gestaunt, als die Schlusssirene in Ratingen ertönte und der Sieger nicht Hamm hieß. Dass die Ratinger Ice Aliens um Cheftrainer AndrejFuchsdurchausin der Lage sind auch Teams aus der oberen Tabellenhälfte zu besiegen, bewiesen die Ausserirdischen zum Beispiel bei ihren Siegen gegen den Meister aus Herford. 
Nach den zuletzt etwas turbulenten Wochen in Ratingen hat aber wohl kaum jemand damit gerechnet, dass die Ice Aliens ausgerechnet die zuletzt formstarken Eisbären aus Hamm schlagen würden. AmEndeging das Fuchs-Team aber tatsächlich mit einem 4:3 Sieg vom Eis und sicherte sich damit den Verbleib in der Regionalliga West.

Nach einem engen ersten Drittel brachte Tobias Brazda in der 18. Spielminute die Gastgeber vor 400 Zuschauern am Sandbach überraschend in Unterzahl in Führung.
Und es sollte im zweiten Abschnitt zunächst noch besser für die Ratinger laufen. Durch Treffer von Noah Kalinowski (23.) und Thomas Dreischer (27.) zog das Heimteam vorerst auf 3:0 davon. 
Die Eisbären fanden aber noch vor dem letzten Seitenwechsel wieder ins Spiel. In der 29. Minute erzielte Kevin Orendorz den ersten Hammer Treffer an diesem Abend, ehe Aaron Reckers die Gäste in der 39. Minute auf 3:2 heranschoss. 
Kurz nach dem letzten Pausentee krönte Kevin Orendorz die Hammer Aufholjagd mit seinem Treffer zum 3:3 nach 41 gespielten Minuten.
Es sollte jedoch das letzte Tor für die Eisbären aus Hamm an diesem Freitagabend bleiben, denn den alles entscheidenden Treffer zum 4:3 Endstand erzielte schließlich erneut Tobias Brazda für die Ratinger Ice Aliens, die durch die 3 Punkte auch in der nächsten Saison sicher in der Regionalliga sind und die Teilnahme an den PrePlayOffs somit sicherten. 
Nach den zuletzt schwierigen Wochen bei den Ratinger Ice Aliens kann man schließlich durchaus von einem versöhnlich Jahresausklang sprechen.

 

 

 

1:0 Tobias Brazda (18.), 2:0 Noah Kalinowski (23.), 3:0 Thomas Dreischer (27.), 3:1 Kevin Orendorz (29.), 3:2 Aaron Reckers (39.), 3:3 Kevin Orendorz (41.), 4:3 Tobias Brazda (49.)

(Text: C. Rausching / Foto: Ronny Rehbein)
(Text: C. Rausching / Foto: Ronny Rehbein)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0