· 

Nach den Derbypleiten kommen die Eisbären an den Ratinger Sandbach

Nach den zuletzt zwei schweren Derbyniederlagen für die Ratinger Ice Aliens gegen die Kobras Dinslaken empfängt das Team um Coach Andrej Fuchs am Freitagabend den aktuell Tabellendritten aus Hamm. 

Von Seiten der Ratinger hörte man in der vergangenen Woche recht wenig. Sicher ist aber, dass das Team wenigstens ein gutes Spiel gegen die individuell stärkeren Eisbären abliefern sollte, um Fans und Verantwortliche wieder etwas versöhnlich zu stimmen. Zuletzt konnte man sich dem Eindruck nicht erwehren, dass Trainer und Team eine andere Auffassung über die Spielweise haben. Besonders deutlich wurden die Diskrepanzen nach der 11:2 Niederlage am 08. Dezember bei den Rockets der EGDL, als Trainer Fuchs sich umgehend nach der Partie in den Bus begab und dort auf die Mannschaft wartete. 

Beim Gegner aus Hamm läuft es hingegen bedeutend besser. MIt mittlerweile 36 Punkten auf dem Konto stehen die Eisbären zur Zeit auf Platz 3 der Tabelle, nur 2 Punkte hinter dem Tabellenzweiten aus Herford und 7 Punkten vor dem EHC Neuwied. Die Favoritenrolle ist in der Folge für Freitag klar vergeben.

 

(Text: C. Rausching / Foto: Hammer Eisbären)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0