· 

Dynamite spielt am Freitag nicht nur für Punkte

Wenn am Freitagabend um 20 Uhr der erste Bully fällt geht es nicht nur um Landesligapunkte zwischen dem EHC Troisdorf und der Neusser 1b. Die Partie steht voll und ganz im Zeichen der Wohltätigkeit zugunsten der Kinderstiftung Troisdorf statt. 

 

Die Dynamite kann auf eine sehr erfolgreiche Spielzeit bisher blicken, nicht umsonst steht das Team von Daniel Walther aktuell auf dem dritten Tabellenplatz. Zuletzt überzeugten die Troisdorfer mit Siegen gegen Essen (3:6) und Moers (2:8). 

Doch auch der Gegner aus der Quirnusstadt ist keineswegs zu unterschätzen. Der Bezirksliga-Aufsteiger um Ex-ECB-Coach Marco Piwonski konnte ebenfalls die letzten zwei Partien für sich entscheiden, unter anderem gegen die Grefrather EG, die die Neusser mit einem Punktgewinn sogar überholen könnte und auf Platz 6 der Tabelle rücken könnte.

 

Das Hinspiel entschied der EHC Troisdorf mit 4:7 für sich, allerdings fand dieses Spiel bereits im Oktober statt.

 

(Text: C. Rausching / Foto: EHC Troisdorf)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0