· 

Moskitos 1b mit besten Hinspiel-Erinnerungen an ihre Wochenend-Gegner

Wenn am Freitag die Dynamite aus Troisdorf am Essener West-Bahnhof vorbei schaut, dann dürfte sich die Zweitvertretung der Moskitos gerne ans Hinspiel erinnern. Denn damals schlugen die Essener den EHC Troisdorf im Schootout und fuhren in ihrem zweiten Landesligaspiel ihre ersten Punkte ein.

Seitdem hat sich natürlich einiges getan. Die Dynamite konnte sich nach ihrer Auftaktniederlage sofort wieder fangen und zeigte fortan konstante Leistungen. Sogar aus Dortmund entführte das Team von Daniel Walther einen Punkt, steht nun aktuell nach 11 Spielen auf dem 5. Tabellenplatz und ist mitten drin im Kampf und die Aufstiegsrunde. 

 

Noch bessere Erinnerungen hat man an den Gegner vom Sonntag. Denn gegen die Black Tigers Moers fuhr das Team von Thomas Schneeberger den ersten und bisher einzigen Dreier bisher ein. 

Und obwohl die Grafschafter nach wie vor ohne Punkte auf dem letzten Tabellenplatz stehen, sollte man nicht gleich von einem Essener Sieg ausgehen. Beide Teams verloren am Wochenende ihre Partien sehr hoch, aber die Mörser zeigten in Dortmund ein starkes erstes Drittel auf dem sich sicher aufbauen lässt.

 

(Text: C. Rausching / Foto: GSC Moers Black Tigers)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0