· 

Ice Aliens siegen in der Overtime

Das Spiel zwischen den Ratinger Ice Aliens und dem Neusser EV hätte auch mit dem ersten Regionalligasieg der Neusser Löwen in dieser Saison enden können. Bis 4 Minuten vor der Schlusssirene führte das Team um Cheftrainer Daniel Benske gegen bis dahin schwach auftretende Ratinger mit 2:4. Zwar mussten sich die Quirinusstädter am Ende doch mit 5:4 nach Overtime geschlagen geben, erbeutete aber zumindest endlich wieder einen Punkt. 

Während Benske trotz der knappen Niederlage durchaus zufrieden mit dem Auftritt seiner Schützlinge war, fand sein Gegenüber, Ice Aliens Coach Andrej Fuchs, klare Worte für die Leistung seiner Mannschaft in den ersten 56 Minuten: „Es reicht nicht, nur vier Minuten Eishockey zu spielen, ein Spiel dauert 60 Minuten. Das torlose Mitteldrittel war kein Hockey, das war kein Training, das war gar nichts.“

 

 

 

1:0 Joey Menzel (3.), 1:1 Felix Wolter (6.), 2:1 Tim Brazda (8.), 2:2 Felix Wolter (44.), 2:3 Jason Popek (54.), 2:4 Maximilian Bleyer (54.), 3:4 Tim Brazda (57.), 4:4 Tim Brazda (59.), 5:4 Lorenzo Maas (62. OT) 

(Quelle: Pressemeldung Ratinger Ice Aliens / Foto: Ratinger Ice Aliens)
(Quelle: Pressemeldung Ratinger Ice Aliens / Foto: Ratinger Ice Aliens)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0