· 

Doppelspieltag für Raptors und Feuervögel

Das Nikolauswochenende beschert dem EC Bergisch Land, sowie der Grefrather EG einen Doppelspieltag, an dem man am Sonntag direkt aufeinander trifft. Dabei könnten die Ausgangssituationen kaum unterschiedlicher sein. Während das Team aus Solingen an an diesem Wochenende den dritten Tabellenplatz vorerst festigen kann, lauen die Phoenix aus Grefrath aktuell eher den eigenen Ansprüchen hinterher. In insgesamt bisher 7 Partien konnte das Team von Karel Lang erst 6 Punkte verbuchen. 

 

Am Freitag geht es nun für die Feuervögel in den Troisdorfer Icedome zum aktuellen Tabellenfünften. Zwar stehen die Grefrather direkt dahinter auf Platz 6, doch will man das Saisonziel Aufstiegsrunden noch erreichen, muss endlich wieder ein Sieg her. Bereits das Hinspiel verloren die Grefrather Anfang November mit 2:4.

 

Vermeintlich leichter wird es am Nikolaustag für die Solinger Raptors, die die Zweitvertretung aus Neuss empfangen. Das Hinspiel vor einer Woche konnten die Raptoren mit 4:9 für sich entscheiden, wenn auch das Team von Ralf Alberts das erste Drittel förmlich verschlief. 

 

Am Sonntag geht es für den ECB dann nach Grefrath zum einzigen Landesligaspiel an diesem Tag. Wir werden sehen unter welchen Voraussetzungen diese Partie nach den Freitagsspielen stattfindet.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0