· 

Frischer Wind für die Verteidigung: Leonardo Ewald wechselt zur EGDL

USA, Schweden, Österreich, Diez-Limburg: Leonardo Ewald, einst Deutscher Meister mit den Schülern der Kölner Haie, verstärkt ab sofort die Verteidigung der EG Diez-Limburg. Der 20-Jährige spielte zuletzt beim Kitzbüheler EC in der AlpsHL, davor in einer schwedischen Juniorenliga. Privat und beruflich in Kassel Zuhause wird er zukünftig für die Rockets in der Regionalliga West auflaufen.

 

1997: Der Film Titanic mit Leonardo di Caprio rührt Millionen Fans weltweit zu Tränen. Vielleicht ein Zufall, vielleicht auch nicht: Zwei Jahre später, im Jahr 1999, erblickt Ewald in Kassel das Licht der Welt. Seine Eltern geben ihm den Vornamen Leonardo. „Ich werde aber zumeist Leo genannt“, sagt der EGDL-Neuzugang.

 

Ewald sammelt zunächst im Nachwuchs der Kassel Huskies und der Kölner Haie Erfahrung, will sich dann auf internationalem Parkett weiterentwickeln. Für ein Jahr geht es in die USA, zu den Willmar WarHawks. Im Jahr drauf sammelt er in Skandinavien Erfahrungen, beim schwedischen Club Nynäshamns IF. „Ich wollte einfach was sehen von der Welt und dort lernen, wo man eine tolle Ausbildung genießen kann.“

 

(Quelle & Foto: Facebook EG Diez-Limburg)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0