· 

Doppelter Einsatz für Moers - Tabellenführer am Sonntag zu Gast bei den Black Tigers

Nachdem die Black Tigers aus Moers am heutigen Samstag bereits um 13:45 in Essen auf die Zweitvertretung der Moskitos treffen, geht es für die Grafschafter am Sonntag um 18 Uhr direkt weiter. 

Dann erwartet die Truppe von Andrej Emersic und Stefan Franz den Tabellenführer aus Wiehl in der heimischen Enni-Eiswelt.

Tabellentechnisch und mit Blick auf den Saisonverlauf, wird niemand die Favoritenrolle der Penguins anfechten wollen. Zwar hat der Spitzenreiter aktuell das schlechteste Penalty-Killing und hat mit 35 Gegentoren durchaus ein paar Defizite in der Defensive vorzuweisen, kann aber auch mit 68 erzielten Treffern die mit Abstand beste Offensive der Liga vorzuweisen.

Der letztjährige Landesliga-Meister würde mit einem Sieg seine aktuelle Serie auf 7 Siege ausbauen. Zudem muss man davon ausgehen, dass das Spiel am Samstag dem GSC Moers bereits einiges abverlangen wird. Aber auch dieses Spiel beginnt bei Null und die Black Tigers werden auf eigenem Eis sich sicher nicht unter Wert verkaufen wollen.

 

(Eishockey in NRW / Foto: Wiehl Penguins)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0