· 

Troisdorfer 1b holt die ersten Saisonpunkte im Shootout

In einer torreichen und engen Partie konnte die Dynamite 1b sich am Sonntag gegen die Bergkamener Grizzlys im Shootout die ersten Punkte und den ersten Sieg in dieser Spielzeit holen. 

Dabei sah es zunächst so aus, als würden die Gäste aus Bergkamen das Spiel nach Hause bringen. 
Nach bereits 12 Minuten führten die Grizzlys durch Treffer von Lasse Lodweg (4.), Borislav Blagoev (5.) und Thomas Sadouko (12.) mit 0:3 im Troisdorfer Icedome. 
Doch die Dynamite meldete sich nach 16 Minuten zurück im Geschehen. 
Zunächst erzielte Dennis Elter in der 17. Spielminute das 1:3 für den EHC, ehe Timo Kirsten in der letzten Sekunde des ersten Drittels den 2:3 Anschluss erzielte.

Nach der Pause legten dann aber erst einmal die Grizzlys einen Blitzstart hin und bauten die Führung durch Tim Lasch nach nur 42 Sekunden auf 2:4 aus.
Patrick Becher brachte den EHC in der 26. Spielminute abermals auf einen Treffer heran.
In der Schlussphase des Mitteldrittels ging es dann Schlag auf Schlag. Tobias Müller erzielte durch sein Tor in der 36. Minute zunächst den Ausgleich. Nur eine Minute später brachte Borislav Blagoev die Grizzlys wieder in Front bis Patrick Becher eine halbe Minute vor der Pausensirene erneut den Ausgleich für die Troisdorfer Dynamite erzielte.

Waren es im bisherigen Spielverlauf immer wieder Bergkamener Gäste, die sich in Führung schoßen, lief es im Schlussabschnitt umgekehrt. 
In der 44. Spielminute brachte Fabian Klein die Troisdorfer Zweitvertretung zum ersten Mal in dieser Partie in Führung. Die Freude über die Führung hielt jedoch nur knappe 6 Minuten. Lasse Lodweg traf mit seinem zweiten Treffer der Partie zum Ausgleich für den ESV Bergkamen.
Mit Beginn der Schlussphase, in der 55. Minute, erzielte Timo Kirsten erneut die Troisdorfer Führung, ehe Borislav Blagoev mit seinem Treffer zum Dreierpack in der 56. Minute den 7:7 Endstand in einer torreichen Partie markierte.

Da es in der Bezirksliga keine Overtime gibt ging es für die beiden Teams direkt ins Penalty. 
Den alles entscheidenden Treffer konnte Timo Kirsten dann für sich verbuchen und sicherte der Dynamit 1b damit die ersten Punkte und den ersten Sieg.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0