· 

Neusser 1b reist mit Rückenwind vom Freitagsspiel ins Adlernest

Die bisher ungeschlagenen Eisadler aus Dortmund erwarten am Sonntag die 1b des Neusser EV an der heimischen Strobelallee.
Neuss konnte sich am Freitag bereits gegen den ESV Bergisch Gladbach mit 3:5 durchsetzen und so den ersten Dreier der Saison einfahren. 
Dass das Team aus Quirinusstadt von Marco Piwonski in der Landesliga mithalten kann, hat die Löwen 1b bereits mehrfach in dieser Saison unter Beweis gestellt. 
Auch Dortmunds Trainer Waldemar Banaszak weiß um die Stärken der Neusser Truppe: „Wir dürfen und werden die Neusser nicht unterschätzen, sondern müssen konzentriert und konsequent unser Spieldurchziehen.“
Malte Bergstermann, Kapitän der Eisadler, sieht seine Mannschaft berechtigterweise als Favorit in diesem Spiel: „Wir können uns eigentlich nur selbst schlagen. Das soll auf keinen Fall überheblichklingen, aber wenn wir hinten sicher stehen und vorne endlich mal unsere Chancen effizient nutzen, dann sollte dem nächsten Heimsieg nichts im Wege stehen.“

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Folgt uns