· 

Kobras, Grizzlys, oder HEV - 2 Spiele, 3 Chancen

Nach der 1:11 Machtdemonstration der Wiehler 1b am vergangenem Wochenende beim Aachener EC, fragt man sich bereits in dieser noch sehr jungen Spielzeit, ob die Penguins auch in dieser Saison allen anderen Bezirksliga-Teams wieder davon laufen können. 

Am kommenden Wochenende aber hat die Wiehler Zweitvertretung erst einmal Spielfrei, so dass aus den 2 Bezirksliga-Partien am Sonntag unter Umständen, zumindest vorläufig, ein neuer Spitzenreiter hervorgehen könnte. 
 
Die Grizzlys aus Bergkamen treffen am Herner Gysenberg auf den HEV. 
Das Team aus Bergkamen von Trainer Stefan Bauer müsste allerdings für die vorläufige Tabellenführung mit wenigstens 10 Toren Unterschied gegen den Herner EV siegen. 
Bessere Chancen hat hingegen der Gegner der Grizzlys, die 1b des Herner EV. Der Mannschaft von Trainer Lutz Bongers genügt ein Heimsieg mit 4 Toren Unterschied gegen den Kontrahenten aus Bergkamen. 
 
Die beste Ausgangsposition um vorübergehend die Spitzenposition der Bezirksliga NRW zu besetzen hat aber eindeutig die 1B der Dinslakener Kobras.
Das Team von Jörg Böhme, hat wie die Wiehler Penguins, beide Saisonspiele bisher gewinnen können und würde somit Vorlegen und den Ligaprimus der letzten Saison schon früh unter Druck setzen können.
 
Doch bei allen Gedankenspielchen halten wir natürlich fest, dass die Saison eben erst begonnen hat und noch einiges passieren kann und sicherlich wird.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Folgt uns


Links