· 

Beißen die Raptors wieder zu? - Freitag landen die Eisadler in Solingen, Sonntag Auswärtsprämiere in Moers

Mit 6 Punkten aus 3 Partien konnte der EC Bergisch Land bisher einen durchaus gelungenen Saisonstart feiern. 

Nachdem die Solinger, die von Ex Wiehl-Coach Ralf Alberts trainiert werden, bereits am vergangenen Sonntag den Feuervögeln aus Grefrath, die man auch zum Kreis der Kandidaten für die Aufstiegsrunde zählen kann, mit 9:3 die Flügel gestutzt haben, sollten die Dortmunder Gäste am Freitag gewarnt sein. 
Die Eisadler setzten sich zuletzt im Penalty gegen aktuell stark spielende Troisdorfer mit 3:2 durch und stehen mit 5 Punkten aus 2 Spielen direkt hinter dem ECB. EAD-Trainer Waldemar Banaszak weiß genau, was ihn und sein Team in der Solinger Ice Factory erwartet: „Wir haben gut trainiert und versucht einzelne Abläufe, Spielsituationen und Laufwege besser aufeinander abzustimmen. Was uns in Solingen erwartet wissen wir, und so werde ich meine Mannschaft entsprechend einstellen.“
 
Für die Dortmunder Eisadler ist es wiederholt das einzige Spiel am Wochenende, die Bergisch Raptors hingegen müssen am Sonntag zu ihrer Auswärtsprämiere bei den Black Tigers Moers antreten, für die dieses Spiel gleichzeitig die Heimprämiere ist. 
Das Team aus Moers konnte bisher noch keine Punkte aus ihren zwei bisher abslovierten Spielen verbuchen und rangiert damit aktuell auf Platz 8 der Landesliga NRW.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Folgt uns


Links