· 

Tabellenführer empfängt Meister - Böhm und Reed treffen auf ihre Ex-Kollegen

„Da kommt ein echter Brocken auf uns zu, aber wir machen uns keinen Druck“, erklärte Rockets-Coach Frank Petrozza mit Blick auf das Topspiel seiner EGDL gegen den amtierenden RegioWest-Meister aus Herford. 

Und tatsächlich brauchen sich die Rockets keineswegs selbst unter Druck setzen, denn egal, was an diesem Wochenende in der Regionalliga West sonst noch passiert, eines ist sicher: Die EGDL wird auch Montag die Tabelle anführen, selbst wenn der HEV am Freitag in Diez und am Sonntag in Neuss gewinnt hätte die EGDL noch einen Punkt Vorsprung. Zudem haben die Bären aus Neuwied, aktuell Tabellenzweiter und 6 Punkte hinter den Rockets, in der Regionalliga West Spielfrei. Das Billigmann-Team ist am Sonntag wieder im internationalen Einsatz im Inter-Regio-Cup.

 

Für Florian Böhm und für RJ Reed wird es ein Wiedersehen mit dem jeweiligen Ex-Verein sein. Böhm stand in den vergangenen 2 Spielzeiten für die Rockets auf dem Eis und wechselte im Sommer diesen Jahres zum Meister nach Herford.

Reed schnürte seine Schlittschuhe in der Spielzeit 2017/2018 für die Ice Dragons und konnte in nur 19 Spielen 16 Punkte für sich verbuchen, 40 Tore und 21 Assists. (Quelle: Rodi DB) Aktuell ist Reed mit 9 Treffern in 5 Partien der beste Torschütze der Liga. 

Ohnehin stehen  Kevin Lavallee, JR Reed, Tobias Schwab, James Hill, Konstantin Firsanov und Dominik Luft 6 Spieler der Rockets in den Scorer Top Ten.

Eine Offensivfeuerkraft, die aktuell ihres Gleichen sucht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Folgt uns


Links