· 

Starker Mittelabschnitt - Raptors mit erstem Dreier

„Die erste Mannnschaft muss wieder Aushängeschild unseres Vereins werden“, kündigte der Solinger Vorsitzende Wolfgang Lingen Anfang Juli umgehend nach seiner Wahl an. Seitdem ist einiges bei den Raptors passiert. Man hat beim Kader qualitativ nachgebessert und mit Ralf Alberts den zweifachen Landesligameister-Trainer von einem Engagement überzeugen. 

Nun stand gegen die Black Tigers aus Moers am Sonntag das erste Pflichtspiel der Saison für den ECB auf dem Plan, es hieß also liefern und gebau das taten die Raptoren, wenn auch noch nicht alles passte. 
Gleich zu Beginn des Spiels merkten die 136 Zuschauer in Solingen, dass aber auch die Grafschafter aus Moers auf die neue Spielzeit vorbereitet waren.
Die Führung erzielten aber dann doch die Solinger Gastgeber durch Andre Könitzer nach gut 6 Minuten. 
Könitzer kassierte auch die einzige Strafzeit im ersten Drittel ab 09:28, jedoch konnten die Black Tigers die daraus entandene Überzahl nicht für dich nutzen. Stattdessen erzielte Jonas Herz aber wenig später, in der 16 Spielminute den 1:1 Ausgleich und Pausenstand.
Der Mittelabschnitt sollte auch der Spielentscheidende werden: 
Nach nur 42 Sekunden traf zunächst Jan Bertlings zur Führung für die Gäste aus Moers, doch die Raptors begannen das Spiel nach und nach an sich zu reißen. 
Durch die Treffer von Dugain (32:03), Wilhelms (38:13) und Aichele (39:25) ging es mit einer 4:2 Führung für den ECB zum letzten Mal in die Kabine.
Im letzten Drittel hatten die Raptors noch zwei Powerplays, konnten diese aber nicht für einen weiteren Torerfolg nutzen. 
Die Tigers wurden zum Ende hin wieder stärker und die Raptors verteidigten sich mit allen Mitteln, so dass es gegen Ende der Partie noch einmal richtig hitzig herging auf dem Eis. 
Eine Sekunde vor der Schlusssirene gelang dem Team aus Moers zwar noch der Anschlusstreffer durch Henrik Hannen, aber das war nur noch Ergebniskorrektur. 
Die Black Tigers von Trainer Stefan Franz verlieren ihren Saisonauftakt bei den Raptors des EC Bergisch Land mit 4:3 und die Raptors streichen die ersten 3 Punkte ein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Folgt uns


Links