· 

Rocktes weiter auf Höhenflug

Am Ende war es ein sehr eindeutiges Ergebnis. 

Nach einer recht zähen Anfangsphase und einem eigentlich ausgeglichenem ersten Spielabschnitt verwandelte sich die Partie zwischen den EGDL Rockets und den Ratinger Ice Aliens zu einem Torfestival, zumindest für die Gastgeber.
Nach einer guten viertel Stunde im ersten Drittel brachte RJ Reed nach einem Pass von Hill die Rockets in Führung. 
Doch Pascal Rüwald erzielte noch vor der Pausensirene den Ausgleich für Ice Aliens. Es sollte das einzige Tor an diesem Abend fü die Göste bleiben.
Denn nach gut zwei Minuten im zweiten Abschnitt brachte zunächst Alexander Seifert die Rockets wieder in Front, ehe Schwab (25:27), Hill (26:50) und Wex (39:23) für den 5:1 Pausenstand sorgten.
Auch im letzten Spielabschnitte bestimmte nur noch ein Team das Geschehen und die Treffer von Lavallee (48:07), Firsanov (55:38 und 58:36), sowie erneut RJ Reed (56:13) sorgten für den 9:1 Endstand. 
Damit bleiben die EGDL Rockets nach 3 Spielen ungeschlagener Spitzenreiter, dicht gefolgt von den Bären aus Neuwied.
(Foto: EG Diez-Limburg)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Folgt uns


Links