· 

Können die Bären im IRC an den nationalen Erfolg anschließen?

Für die Neuwieder Bären hätte der Saisonstart kaum besser laufen können. 2 Spiele, 2 Siege, maximale Ausbeute von 6 Punkten hieß es nach dem ersten Wochenende RegioWest für den EHC. „Wenn es darum geht, Spiele zu gewinnen, dann will ich das egal in welchem Wettbewerb“, so EHC-Coach Carsten Billigmann.

Am Samstag geht es für sein Team nun erstmals im Inter-Regio-Cup aufs Eis. In ihrem ersten Spiel im neuen Wettbewerb müssen die Bären ab 18:45 gegen die Bulldogs aus Lüttich ran.
Wer jetzt denkt ein Dejavu zu haben, der irrt nicht ganz, denn bereits vor 2 Wochen gab es dieses Duell in der Vorbereitung, damals jedoch im Icehouse in Neuwied.
Damals verloren die Bären mit 2:3 im Shootout. „Da haben wir auch nicht gut gespielt. Wenn wir die Leistung aus dem Hamm-Spiel abrufen, können wir die Punkte mitnehmen. Wenn wir so spielen wie in Neuss, word es schwer“‘, so Billigmann zum bevorstehenden IRC-Match.
(Foto: EHC Neuwied)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Folgt uns


Links