· 

Inter-Regio-Cup feiert Prämiere - Dinslaken zu Gast in Herentals

Bereits in der Saisonvorbereitung wehte ein ums andere Mal ein Hauch des IRC durch die Eishallen der Regionalligisten.

Am heutigen Sonntag ist es nun soweit: Der neugeschaffene, Länder- und Verbandsübergreifende Inter-Regio-Cup feiert sein Debüt.

Für den deutschen Vertreter aus Dinslaken geht es zu Beginn des Pokalwettbewerbes nach Flandern, in den gut 28.000 Einwohner beherbergenden Ort Herentals. 

Der dort heimische HYC ist belgischer Rekord-Pokalsieger und Meister. Zudem sind die Belgier amtierender BeNeLeauge-Champion. 

Bereits in der Vorbereitung konnten die Belgier ihre Testspiele gegen deutsche Teams allesamt gewinnen. 

Ihr erstes Spiel der Saison 2019/2020 konnte HYC gestern Abend gegen die Lüttich Bulldogs ebenfalls mit 0:4 für sich entscheiden. 

 

Die Kobras musste am Freitag in ihrem Saisonauftaktmatch zwar eine Niederlage gegen den amtierenden RegioWest-Meister aus Herford hinnehmen, doch das Team von Milan Vanek verkaufte sich denkbar teuer und hätte beinahe für eine faustdicke Überraschung gesorgt.

 

Unser Tipp: Obwohl die Dinslakener am Freitag ein tolles Spiel gemacht haben und im Vergleich zum belgischen Kontrahenten einen Tag pausieren konnte, sehen wir die Belgier eine Nasenlänge voraus. Wir schätzen es wird knapp, aber ein Sieg für den Gastgeber.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Folgt uns