· 

Neusser 1b Aufholjagd wird mit Sieg im Shootout belohnt

Das Eröffnungsspiel der Landesligasaison 2019/2020 am Freitagabend weckte weitere Freude auf die kommende Spielzeit.

Mit dem 1b-Team der Moskitos aus Essen und dem 1b-Team des Neusser EV standen sich zwei Teams gegenüber die „neu“ in der Liga sind. Für die Moskitos ist es seit 2007 der erste Auftritt einer 1b wieder im Ligabetrieb. Die 1b des NEV konnte nach 2 Jahren in der Bezirksliga in der letzten Saison wieder in 2 höchste Spielklasse in NRW aufsteigen. 

Allzuviel über den Zustand der Mannschaften war aus der PreSeason nicht bekannt und so hieß es abwarten und schauen, wie sich die Beiden verkaufen.

 

Über den Anfangsabschnitt Gibt es nicht sehr viel zu berichten. Die beiden Mannschaften konnten sich ihre Chancen erspielen, blieben aber vor dem gegnerischen Tor erfolglos. 

 

Im Mitteldrittel konnten die Essener Gastgeber nach 3 Minuten durch Robin Dambacher in Überzahl die Führung erzielen. 

Luca Hellingrath erhöhte nach 34:12 dann zunächst auf 2:0 für die Moskitos.

Zum Ende des zweiten Spielabschnittes sah es so aus, als würden die Essener mit einem Sieg in die Saison starten.

 

Doch die Löwen 1b kam im letzten Abschnitt zurück, auch weil die Moskitos es versäumten den Sack zu zu machen.

Dennoch war es erst die 55. Spielminute als Dennis Peters nach Zuspiel von Dohment und von Berg den Anschluss für die Gäste erzielte. 

Jetzt wurde es richtig spannend und der NEV drückte auf den Ausgleich in der Schlussphase. 

Nach 58:47 versenkte Dohment die Scheibe im Essener Tor und erzwang so das Shootout. 

Moritz Walz  machte dann den entscheidenen Penalty zum 2:3 Sieg für den Aufsteiger. 

 

Für die Moskitos 1b Ist bereits für Sonntag das nächste Spiel terminiert. Dann treffen die Essener im Icedome in Troisdorf auf den heimischen EHC.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Folgt uns


Links