· 

Eisbären mit erster Niederlage in der Vorbereitung

Siege gegen einen Inter-Regio-Cup Gegner, Derbysiege, die Vorbereitung der Hammer Eisbären lief bisher sehr gut für das Team von Cheftrainer Ralf Hoja.

Als Schmankerl für die Zuschauer zum letzte. Heimspiel der Vorbereitungsphase hatte sich der RegioWest-Vize am Freitag mit den Hamburg Crocodiles einen Gegner aus der Oberliga eingeladen. 
358 Zuschauer folgtem dem Ruf der Eishalle und pilgerten in die HeliNet Eissportarena.

Von Beginn an machten die Crocodiles gegen Grippegeschwächte Eidbären klar, wo die Reise hingehen sollte. 
Das Team von der Elbe baute schnell Druck auf und konnte dank eines Doppelschlages durch Thomas Zuralev (6.) und André Gerartz (8.) im ersten Drittel mit 0:2 in Führung gehen.

Der zweite Spielabschnitt verlief ähnlich wie der Erste. Die Hanseaten waren spielbestimmend und ließen dem Team aus Hamm wenig Raum das Zepter selbst in die Hand zu nehmen.
In der Folge konnten die Crocodiles ihre Führung durch zwei weitere schnell aufeinanderfolgende Tore durch Tobias Bruns (28.) und Rico Rossi (30.) ausbauen.

Das letzte Drittel begann mit einem weiteren Treffer von André Gerartz und 42. Spielminute.
Nach dem 0:5 für die Hamburg Crocodiles wurde das Spiel härter. Insbesondere die Eisbären glänzten mit insgesamt 24 Strafminuten im letzten Abschnitt.
Den Schlussakzent setzte erneut André Gerartz. Der 25-jährige markierte mit seinem dritten Treffer in der 55. Spielminute den 0:6 Endstand für die Gäste aus Hamburg.

Am Sonntag um 16 Uhr startet das Rückspiel und damit letzte Vorbereitungsspiel für Hamm in Hamburg. Die letzte Generalprobe vor dem Auftakthighlight gegen die Bären Neuwied am kommenden Freitag.

(Foto: AJ Foto / Hamburg Crocodiles)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Folgt uns


Links