· 

13 x Eishockey - so wird das Wochenende

Die Vorbereitung ist in vollem Gange und auch an diesem Wochenende erwarten uns wieder spannende Partien. Wir dürfen uns beispielsweise auf die Heimpremiere der Bären aus Neuwied freuen, auf ein tolles Ruhrpott-Derby und und und...

 

Ice Dragons mit Revanchemöglichkeit.

Am Freitagabend bekommt das Team aus Herford die Chance sich für die verlorene Testspielpremiere beim Dragons-Cup am letzten Wochenende vor heimischer Kulisse zu revanchieren.

2:8 lautete am vergangenen Freitag der Endstand für die Unis Flyers Heerenveen. 

Der RegioWest-Meister aus Herford konnte bisher noch keines seiner drei Heim-Vorbereitungsspiele gewinnen, was aber natürlich aufgrund der gerzählten Gegner nur bedingt aussagekräftig ist. 

Man darf gespannt sein, wie sich das Team von Jeff Job auf fremden Eis schlägt.

Wenn Giftschlangen auf Teufel treffen...

In dritten Heimtest empfangen die Kobras aus Dinslaken am Freitabend den holländischen PlayOff-Teilnehmer aus Nijmegen. 

Bisher präsentiere sich das Milan Vanek‘s Team sowohl gehen Herentals, als auch gegen den Oberligisten der Füchse Duisburg trotz Niederlagen durchaus stark und so kann man davon ausgehen, dass uns am Freitag in der Schlangengrube in Dinslaken, wie auch am Samstag im Triavium in Nijmegen spannende Eishockey-Spiele erwarten.

It‘s Derbytime!

Mit der Schließung der Eishalle in Nordhorn musste nicht nur der ansässige EC einen herben Rückschlag verdauen, auch ein paar unserer NRW-Teams musste ihre Vorbereitung durch die Absage der vereinbarten Testspiele umstrukturieren. Wir wünschen dem EC Nordhorn an dieser Stelle noch einmal alles Gute und hoffen mit Euch auf eine schnelle Lösung.

Nichts desto trotz hat das Ganze auch einen positiven Aspekt, denn anstelle der Vorbereitungsspiele gegen den EC Nordhorn wird uns nun ein waschechtes Derby präsentiert. 

Am Freitagabend um 20:00 Uhr empfangen die Dortmunder Eisadler in ihrem ersten Testspiel in diesem Jahr die Eisbären aus Hamm.

Das Team aus Hamm um Trainer Ralf Hoja steckt bereits mitten in der Vorbereitung und konnte bisher alle Spiele für sich entscheiden. Klar, dass der RegioWest-Vize der abgelaufenen Saison an diesem Wochenende als Favorit in die Testspiele geht.

“Sicherlich wartet mit den Eisbären ein echter Brocken auf meine Mannschaft, aber wir werden versuchen uns so teuer wie möglich zu verkaufen und den Zuschauern ein gutes Spiel zu liefern. Ich bin selbst gespannt drauf, wie wir mithalten können. Ich werde die Spiele dazu nutzen, die Zusammenstellung der Reihen zu testen, schließlich haben wir auch einige Neuzugänge zu integrieren“, so EAD-Coach Waldemar Banaszak.

Heimprämiere gegen Koop-Partner für die Bären.

Am Sonntag feiern die Neuwieder Bären ihre Prämiere auf heimischem Eis. Eingeladen hat man niemand geringeren als den Koop-Partner aus Herne. 

Wie bereits in den Testspielen zuvor, Stellt Trainer Billigmann das Endergebnis hinten an: „Wir werden wie schon gegen Krefeld mit vier Reihen spielen. Solche Spieler sind gerade für unsere jungen Spieler wichtig. Hier haben sie die Möglichkeit vieles aufzusaugen“, so der Trainer. 

Limburg trifft auf Limburg.

Heißt es am Wochenende für die EGDL Rockets. 

Am Freitag empfangen die Kufencracks von Frank Petrozza den holländischen Vertreter von den Microz Eaters Limburg, am Sonntag geht es dann rüber ins Nachbarland.

Rockets-Trainer Petrozza zu den Spielen gegen den BeNe-Halbfinalist der letzten Saison: „Für die Spiele gegen die Eaters erwarte ich nun den nächsten Schritt der Mannschaft. Wir müssen jeden Tag ein Stück vorankommen. Und wir müssen noch mehr unser Spielsystem verinnerlichen. Aber genau dafür ist die Vorbereitung da. Wir freuen uns auf die Vergleiche mit den Holländern. Das werden sicherlich sehr interessante Spiele, auch für die Zuschauer.“

Test-Rückspiel mit Wettbewerbsfeeling.

Ebenfalls am Freitagabend erwarten die RealStars aus Bergisch Gladbach den EHC Troisdorf zu einem „Rückspiel“.

Bereits am vergangenem Wochenende trafen die beiden Landesligisten in Troisdorf schon einmal aufeinander. Das Spiel endete Torreich mit einem 7:4 für den EHC. Nachdem dies der erste Auftritt der Bergisch Gladbacher war und diese bereits am Sonntag den Regionalligisten aus Neuss mit 3:1 schlagen konnten. 

Bereits in der letzten Spielzeit war es ein spannendes Rennen um die Aufstiegsrundenqualifikation zwischen den beiden Teams. Auch, wenn es sich hier um ein Testspiel handelt, ist also von einer spannenden Partie auszugehen.

Ice Aliens empfangen belgischen Vertreter am Sandbach.

Am Sonntag wird es international in der Eisporthalle in Ratingen, wenn die heimischen Ice Aliens den belgischen Vertreter aus Mechelen empfangen. 

Beide Teams vereint die Nichtteilnahme am neugeschaffenen Inter-Regio-Cup.

Die Ratinger von Andrej Fuchs sind gut in die Vorbereitung gestartet. Zwar verlor man das erste Testspiel in Essen gegen die Moskitos, aber die Ice Aliens zeigten bereits viel positives gegen den Oberligisten. 

Am vergangenen Sonntag fuhr die Mannschaft vom Sandbach dann einen überzeugenden 6:2 Sieg gegen die Landesliga-Meister aus Wiehl ein. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Folgt uns


Links