· 

2 weitere Verlängerungen bei den Eisbären

Thomas Lichnovsky und Jonas Hoppe tragen auch in der kommenden Saison das Trikot der Hammer Eisbären. 

Der geborene Müchener Lichnovsky sammelte seine ersten Eishockeyerfahrungen Beim EHC Klostersee und beim EV Landshut, ehe es ihm zur Saison 2012/2013 zu den Iserlohner Young Roosters führte, mit denen er 2016 den Deutschen Meister Titel in der DNL erringen konnte. 2017 führte es den heute 23 jährigen zunächst für eine Spielzeit nach Lauterbach zu den Luchsen. Dort machte er mit 20 Scorerpunkte in 29 Spielen auf sich aufmerksam und wechselte in der Folge zur vorangegangenen Spielzeit nach Hamm. Bei den Eisbären spielte er sich umgehend in die Herzen der Fans und des Vereins, so dass am Ende der Spielzeit 43 Scorerpunkte, davon 14 Treffer, in 45 Spielen zu Buche standen. 
„Mit Thomas behalten wir einen absoluten Publikumsliebling, der nicht nur bei den Fans beliebt ist. Abgesehen davon, dass wir von seiner Art zu spielen mehr als begeistert sind, ist Thomas auch abseits des Eises ein super Kerl. Wir sind fest davon überzeugt, dass wir in der kommenden Saison einen noch stärkeren Lichnovsky sehen werden,“, so Manager Jan Koch.

Das Hammer Eigengewächs Jonas Hoppe geht in seine dritte Saison in der ersten Mannschaft. 
Manager Koch äußert sich begeistert über den Verbleib des 20 Jährigen:  „Es ist schön zu sehen was Jonas in der vergangenen Saison für eine Entwicklung gemacht hat. Er ist der beste Beweis dafür, dass man immer auf die eigene Jugend setzen sollte.“

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Folgt uns


Links