· 

2 facher RegioWest-Meister wechselt in die Schlangenhöhle

Die Kobras Dinslaken verpflichten Stürmer Tommy Kuntu-Blankson vom Herforder EV.
Der in Herne geborene 26 jährige macht seine ersten Schritte auf dem Eis in seiner Heimatstadt. Von dort aus ging es über Dortmund und Essen im Jahr 2009 in die DNL, wo er für den Krefelder EV die Schlittschuhe schnürrte.
Nur ein Jahr später zog es den Stürmer zurück nach Herne. Hier durfte Kuntu-Blankson in seinem ersten Seniorenjahr in der Oberliga ran. 2013 ging es dann abermals nach Dortmund, zu den sich damals neu formierten Eisadlern. Bis 2016 blieb er an der Strobelallee, ehe es ihn nach Hammer zu den Eisbären zog, mit denen er in seinem ersten Jahr seine erste Regionalliga-Meisterschaft feiern konnte. 
In der letzten Saison stand der Stürmer für die Ice Dragons aus Herford auf dem Eis und holte seine zweite Regionalliga-Meisterschaft. Nun folgt der Wechsel in die Schlangengrube und Kuntu-Blankson gibt sich auch hier hochmotiviert4 in der Regionalliga-West ein wenig ärgern. Ich kenne einige der Kobras-Spieler bereits aus meiner Zeit in der Jugend der Moskitos.“

Auch Trainer Milan Vanek freut sich über die Zusage des Spielers: „Er ist ein guter 2-Wege Spieler und damit genau das, was ich für mein Team haben wollte. In der kommenden Woche geht es für uns dann auch endlich auf‘s Eis.“

Vanek kann nun auf einen 22-Mann starken Kader zurückgreifen:

Tor: Lucas Eckardt, Marvin Frenzel, Dennis Kohl

Verteidigung: Jerome Baum, Tim Cornelißen, Moritz Hofschen, Benedikt Hüsken, Marvin Linse, Petr Macaj, Alexander Zaslavski

Sturm: Dennis Appelhans, Pascal Behlau, Martin Benes, Stefan Dreyer, Philipp Heffler, Kristof Kelsch, Tommy Kuntu-Blankson, Henrik Müller, Jesse Parker, Sven Schiefner, Dominick Spazier, Leon Taraschewski

Foto: Simone Neuhaus
Foto: Simone Neuhaus

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Folgt uns


Links