· 

Eisadler geben 2 weitere Verlängerungen und einen weiteren Neuzugang bekannt

Die Versntwortlich der Eisadler aus Dortmund bauen weiter an einem schlagkräftigen Team für die kommende Spielzeit. 
Mit Miles Steinschneider und Daniel Tsakalidis präsentieren die Dortmunder bereits Verlängerung Nummer 13 und 14. 

Der 26 Jahre alte Steinschneider gilt als sehr vielseitig einsetzbar und geht bereits in seine vierte Saison an der Strobelallee. „Ich fühle mich in Dortmund einfach wohl, und nach dem letzten Jahr, was schon in Richtung Regionalliga tendiert hat, wollen wir genau da ansetzten und weiter machen, so der gebürtige Hesse über seinen Verbleib. Eine besonderee Botschaft richtet Steinschneider an die EAD Anhänger: „Eure Stimmung ist für die Landesliga einmalig und grandios. Macht weiter so!“

Stürmer Daniel Tsakalidis geht in sein zweites Jahr unter EAD Trainer Waldemar Banaszak. Der 25 Jahre alte Iserlohner konnte in der vergangenen Spielzeit bereits mit 22 Punkten aus 24 Spielen auf dem Eis glänzen.

Neu auf der Eisfläche an der Strobelallee wird zukünftig der 21 jährige Defensivmann Nils Schutzeigel zu sehen sein. Der in Iserlohn ausgebildete Verteiger absolvierte zuletzt 25 Spiele für die Bördeindianer vom Möhnesee. Nach deren Rückzug aus der RegioWest war für den Youngster der Wechsel nach Dortmund quasi logisch. „Ich hatte bereits vor meiner Saison in Soest intensiven Kontakt mit Bernd Schnieder und freue mich, dass der Wechsel nun endlich geklappt hat. Ich habe eine neue Herausforderung gesucht und da ich mit einigen im Team schon zusammengespielt habe, fiel mir die Entscheidung pro Dortmund leicht. Ich möchte mit den Jungs auf jeden Fall unter die Top 2 kommen und natürlich auch wenn es angestrebt wird, den Aufstieg anvisieren. Zudem freue ich mich auf die Atmosphäre in der Halle und auf die ganzen Fans, die uns bei den Spielen Motivation geben“, so Schutzeigel zu seinem Wechsel.

Obwohl der Kader der Eisadler bereits mit 18 Spielern einen ordentlich Umfang hat, kündigte der Vorstandsvorsitzende Bernd Schnieder bereits die Neuverpflichtung von 2 weiteren Stürmern an. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Folgt uns


Links