· 

Pascal Behlau bleibt den Kobras treu

Mit Pascal Behlau verlängert ein weiterer Spieler seinen Vertrag bei den Dinslaken Kobras um eine weitere Saison. 
Der gebürtige Duisburger konnte in der vergangenen Spielzeit in 22 Spielen 11 Tore erzielen und war zudem an 19 Treffern beteiligt. Was beachtliche 30 Scorerpunkte, 1,36 pro Spiel, macht. 

Behlau hofft in der neuen Saison verletzungsfrei zu bleiben, bremste ihn doch zuletzt eine Verletzung aus, wodurch er nur auf 22 Spiele kam.„Ich freue mich, weiterhin Teil dieser guten Mannschaft, die meiner Meinung nach punktuell sehr gut verstärkt wurde, sein zu dürfen. Ich denke, wir können in dieser Saison sportlich viel erreichen. Für mich selbst hoffe ich, im Gegensatz zur vergangenen Saison, verletzungsfrei zu bleiben. Ich werde die Rolle, die Trainer Milan Vanek für mich vorgesehen hat, sehr gerne annehmen“,so das Statement des Spielers zu seiner Vertagsverlängerung.

Auch Headcoach Milan Vanek gibt sich begeistert über die Verlängerung seines Schützlings: „Ich bin sehr froh, dass ich weiter mit Pascal planen kann. Er ist für mich einer der stärksten Spieler an der Scheibe, der ein verdammt gutes Auge für den Mitspieler hat. Jeder Trainer wäre froh, ihn in seinen Reihen zu haben, und deshalb freut es mich umso mehr, dass er seinen Vertrag bei den Kobras verlängert hat. Pascal wird in der kommenden Saison eine Führungsrolle in der Mannschaft übernehmen.“

Damit kann Trainer Vanek bereits auf 21 Spieler für die Saison 2019/2020 zurückgreifen.

Tor: Lucas Eckardt, Marvin Frenzel, Dennis Kohl
Verteidigung: Jerome Baum, Tim Cornelißen, Moritz Hofschen, Benedikt Hüsken, Marvin Linse, Petr Macaj, Alexander Zaslavski
Sturm: Dennis Appelhans, Pascal Behlau, Martin Benes, Stefan Dreyer, Philipp Heffler, Kristof Kelsch, Henrik Müller, Jesse Parker, Sven Schiefner, Dominick Spazier, Leon Taraschewski
Cheftrainer: Milan Vanek
Foto: Simone Neuhaus
Foto: Simone Neuhaus

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Folgt uns


Links