· 

Tierisch gut: Tierpark Herford und die Ice Dragons

Alles Fans der Ice Dragons können sich auf den Saisonbeginn freuen. Der Herforder Eishockey Verein wird sein erstes Heimspiel der kommenden Saison unter das Motto: „Tierisch gut“ stellen. Bereits im vergangenen Jahr engagierten sich die Ice Dragons ein Charity-Spiel „Pink in the Rink“ für die gute Sache. In diesem Jahr unterstützen die Eishockey-Cracks den Tierpark Herford.

„Wir wollen die neue Partnerschaft aber nicht nur auf das eine Spiel begrenzen, sondern den Menschen auch zeigen, was für ein schönes Fleckchen Erde wir in Herford haben“, so Marketingmanager Stefan Gärtner. Die Ice Dragons gehen auch mit gutem Beispiel voran und übernehmen die Patenschaft für den Roten Leguan. „Mit dem Roten Leguan haben wir das perfekte Patentier für die Ice Dragons gefunden. Mit seiner drachengleichen Anmut sind wir schon sehr nah dran am Original. Uralte Drachen sind am Markt derzeit doch eher rar gesät. Zudem wäre unser Reptilienhaus für einen ausgewachsenen Drachen sowieso zu klein“, sagt Tierparkleiter Thorsten Dodt mit einem Augenzwinkern.

Für die Unterstützung der Tierpark-Bewohner gibt es daher ein speziell angefertigtes Sondertrikot. Dieses tierische Trikot wird im Nachgang der Partie zu Gunsten des Tierparks versteigert. Der Tierpark Herford hat für die HEV-Fans noch eine weitere tierische Überraschung: Am Freitag, 13. September, steigt im Park an der Stadtholzstraße die Saisoneröffnung der Ice Dragons. „Auch wenn das Eis bei uns im Tierpark bisher noch keinen Einzug gefunden hat, freuen wir uns di beiden Erfolgsgeschichte von der Eis- und Tierwelt miteinander verbinden zu können“, sagt Geschäftsführer Sieghard Schöneberg.

„Die Vorfreude auf die neue Saison ist schon jetzt groß. Wir werden im Sommer viele interessante Details zum Tierisch guten Spieltag bekannt geben“, so Gärtner bei der Präsentation im Tierpark Herford.
Foto: Jens Meyer zur Heide
Foto: Jens Meyer zur Heide

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Folgt uns


Links