· 

Zwei Urgesteine bleiben den Kobras treu

Mit Verteidiger Tim Cornelißen und Stürmer Dominick Spazier verlängerten in dieser Woche 2 Spieler bei den Kobras, die seit Jahren zum festen Inventar des Vereins gehören. Beide Spieler unterzeichneten jeweils einen Einjahresvertrag.

Während Tim Cornelißen in der letzten Saison auf 33 Spiele und 12 Punkte kam, konnte Dominick Spazier aufgrund einer schweren Knieverletzung nur 14 Spiele für die Kobras bestreiten.

„Ich danke Milan Vanek und unserem sportlichen Leiter Thomas Esser, dass sie mir direkt nach meiner Verletzung in der letzten Saison signalisiert haben, mit mir verlängern zu wollen. Ich hoffe Verletzungsfrei zu bleiben und in der kommenden Saison der Mannschaft helfen zu können. Ich bin ein Dinslakener Jung und möchte so lange es geht bei den Kobras bleiben“, so Dominick Spazier zu seiner Vertragsverlängerung.

„Ich habe meinen Vertrag verlängert, weil ich schon mein Leben lang in Dinslaken spiele, das ist meine zweite Heimat. Ich kann mir gar nicht vorstellen, jemals in einem anderen Verein zu spielen. Die Kobras sind nicht nur mein Verein, sondern sie sind wie eine Familie für mich“, sprach auch Tim Conelißen die Gründer seiner Vertragsverlängerung an.

Auch Trainer Milan Vanek ist froh auf beide Spieler in der kommenden Saison bauen zu können: „Dominick muss nach seiner Verletzung natürlich wieder richtig fit werden, aber er ist auf einem guten Weg. Tim soll seine Aufgaben aus der letzten Saison zu 100% steigern, dann ist er ein wichtiger Spieler in meinem System.“

Damit stehen aktuell 17 Spieler im Kader der Kobras für die nächste Spielzeit.
Foto: Simone Neuhaus
Foto: Simone Neuhaus

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Folgt uns


Links