· 

Kevin Wilson verlängert bei den Bären


Spieler wie Kevin Wilson sind begehrt. 

Er belastet nicht das Kontingentspielerkonto, zählt zu den prägenden deutschen Spielern der Eishockey-Regionalliga West und macht eigentlich jede Mannschaft stärker. 

„Kevin hatte mehrere Angebote vorliegen, aber wir sind sehr froh, dass er seinen Vertrag bei uns um eine weitere Saison verlängert hat“, sagt Carsten Billigmann, Teammanager des EHC Neuwied.


Aus Dinslaken wechselte der Angreifer, der über einen brutalen Handgelenks- und Schlagschuss verfügt, vor einem Jahr nach Neuwied und trotzte in seiner ersten EHC-Saison dem Verletzungspech. 

Immer wieder musste der in Duisburg lebende Wilson notgedrungen pausieren, immer wieder kämpfte er sich zurück und zeigte seine Klasse mit 21 Toren und 22 Vorlagen in 36 Begegnungen. 

„Wir haben in den Play-offs gesehen, was Kevin drauf hat, wenn er komplett fit ist“, so Billigmann über die Qualitäten des Stürmers mit der Rückennummer 20. 

„Wir hoffen, dass er nun von Verletzungen verschont bleibt. Dann wird er ein Schlüsselspieler für den Erfolg unseres Teams sein.“


Zum Originalartikel

Foto EHC Neuwied
Foto EHC Neuwied

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Folgt uns